Bootstour auf den Kanälen

Das Venedig des Nordens?

Sankt Petersburg wird häufig als das Venedig des Nordens bezeichnet. Doch wieso eigentlich? Der Grund liegt in den vielen kleinen geschwungenen Brücken und engen Kanälen, die das malerische Stadtbild von St. Petersburg prägen.

Es gibt  zahlreiche Brücken zu bestaunen, die das Stadtbild erheblich prägen. Die Anitschkow-Brücke mit ihren berühmten Rossebändiger Skulpturen, Ägyptische Brücke, Bankbrücke oder die Blaue Brücke. Die Architekten, die St. Petersburg errichteten stammten aus ganz Europa. Star unter den Brückenbauern war ein Franzose. So wundert es nicht, dass viele Konstruktionen und Ornamente an Paris erinnern.

Schön war, dass wir das Deck des Ausflugsbootes für uns alleine hatten. Der Preis war eiskalter Regen mit eiskaltem Wind. Obwohl, na ja. Eigentlich nur deshalb eiskalt weil die entsprechende Kleidung fehlte.

Das Venedig des Nordens?

Sankt Petersburg wird häufig als das Venedig des Nordens bezeichnet. Doch wieso eigentlich? Der Grund liegt in den vielen kleinen geschwungenen Brücken und engen Kanälen, die das malerische Stadtbild von St. Petersburg prägen.

Es gibt  zahlreiche Brücken zu bestaunen, die das Stadtbild erheblich prägen. Die Anitschkow-Brücke mit ihren berühmten Rossebändiger Skulpturen, Ägyptische Brücke, Bankbrücke oder die Blaue Brücke. Die Architekten, die St. Petersburg errichteten stammten aus ganz Europa. Star unter den Brückenbauern war ein Franzose. So wundert es nicht, dass viele Konstruktionen und Ornamente an Paris erinnern.

Schön war, dass wir das Deck des Ausflugsbootes für uns alleine hatten. Der Preis war eiskalter Wind mit gelegentlich eiskaltem Regen. Obwohl, na ja. Eigentlich nur deshalb eiskalt weil die entsprechende Kleidung fehlte.

Herbst in Russland ist nicht lustig. das wusste schon der Opa. Trotzdem: Wieder nichts aus Geschichte gelernt. Man fühlt sich aber einfach nur lebendig. Und schön ist es trotzdem!

Mehr und bessere Filme auf Youtube (siehe Rubrik „Links“ weiter unten).