Das haben wir erwartet

Hier pulsiert das Leben!  Hervorragend restaurierte Renaissance- und Barockfassaden säumen die ul. Dluga (Langgasse). Einfach in einem der zahlreichen Cafés oder Restaurants Platz nehmen und die gewaltige Pracht wirken lassen… ein Gesamtkunstwerk!

Das haben wir bekommen:

Mit ca. 460000 Einwohnern sechstgrößte Stadt Polens. Schöne, aufwendig renovierte Altstadt. Erinnert aber doch irgendwie an andere Hansestädte. Im Sommer und bei gutem Wetter ist dort wahrscheinlich die Hölle los. Jedenfalls legt die Zahl der Gaststätten und Cafes mit Sitzplätzen vor dem Haus eben diese Vermutung nahe. Diesmal aber Nieselregen und Herbst. Daher leer. Aber nicht trostlos!! Auf keinen Fall. Im Frühling und Sommer muss es hier phantastisch sein.

Pictures in the Rain (und andere Creative Commons)

Aus neu mach alt, aber nicht wirklich

Auf dem Weg vom Hafen in die Innenstadt Industrie und Plattenbauten. Das Meer, die Werften, der Sozialismus, alles immer noch tiefe eingegraben Aber die Stadt holt auf. Neues wirkt großzügig und praktisch. Vor allem gibt man sich Mühe die Neubauten zwischen Moderne und Geschichte zu integrieren. Das können die Polen richtig gut!

Links & Photos:

Fotos

Bilder:

  • T. Heyartz, S. Heyartz, Thomas Albertsen (Globotom), ProPolski (pixabay), Rauschenberger (pixabay), Google Bildersuchemit Tool " lizenzfreie Bilder" (Stichwort Gdansk oder Danzig), Max Pixel

Andere Posts mit ähnlichem Thema: